× hier können Sie Anfragen zu EU-Förderungen speziell für Projekte aus dem Bereich Kunst & Kultur stellen

INKLUSION im Bereich Menschen mit Behinderung - Austausch Deutschland / Türkei

Mehr
9 Jahre 3 Monate her - 9 Jahre 3 Monate her #1671 von M.Seidler
Lieber Herr Stiller,

kurz geantwortet: Ja, gibt es.

Etwas ausführlicher geschrieben, kann ich Ihnen dann noch schreiben, dass die EU kein spezielles EU-Förderprogramm für die Zielgruppe der Menschen mit Behinderung eingerichtet hat, sondern hier schon das Thema Inklusion auslebt, indem sie die Förderung von Menschen mit Behinderung als ein besonders förderfähiges Thema sozusagen als "Querschnittsaufgabe" in allen ihren Förderprogrammen etabliert hat. Leider wissen dass nicht einmal alle EU-Fördermittelverwalter ;-((

Wo aber nun hin mit Ihrem Ansinnen?

Dafür eignet sich zum Beispiel sehr gut das EU-Programm "Lebenslanges Lernen", konkret das für den Bereich der Erwachsnenbildung (ab16+ Jahre) geschaffene sektorale Programm "GRUNDTVIG". Hier gibt es dann die Unteraktion "Lernpartnerschaften". Hier können Sie dann auch gern mit Ihren türkischen Partner etwas angehen. Allerdings benötigen Sie dann noch ein drittes Partnerland, denn die GRUNDTVIG-Lernpartnerschaften gehen nur in einer mindestens Dreiländer-Konstellation.
Wenn Sie einmal hier in die Liste der bewilligten Projekte schauen, so werden Sie dann bereits ähnliche Projekte dort finden...
Den Antrag auf Förderung stellen Sie dann nicht in Brüssel, sondern bei unserer deutschen Nationalagentur BIBB

Leider gibt es aber ein anderes Problem. Das aktuelle EU-Förderprogramm läuft noch bis Ende des Jahres 2013, Projekte, die in diesem Jahr noch bewilligt werden, sogar noch bis in das Jahr 2015. Allerdings gibt es nun keine aktuelle Ausschreibung (Call) mehr, der letzte Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen hatten gerade jetzt am 21.Februar 2013 seine Einreichfrist (Deadline).
Und um die Hürde noch etwas höher zu legen, muss ich Ihnen dann auch noch mitteilen, dass es aus jetziger Sicht keine neue Ausschreibung mehr vor Beginn der neuen EU-Förderphase geben wird. Die neue EU-Förderphase beginnt dann am 01.01.2014 und wie es derzeit ausschaut, wird dann Einiges neu strukturiert bei den mittelverwaltenden Stellen in Bonn, so dass dort nicht wirklich sofort am 1.Januar 2014 mit einer schnellen und neuen Antragsstellung bis Februar 2014 zu rechnen ist ;-(

Alterativ können Sie dann aber gern auch noch in Ihrem Bundesland (welches eigentlich?) nachschauen, welche ESF-Förderprogramme da derzeit noch offen sind. Bitte schauen Sie dort insbesondere in der Prioritätsachse C nach. Dort sind auch die Progamme zur Unterstützung von Projekten von Menschen mit Behinderung angesiedelt. Der Europäischer Sozialfonds (ESF) ist dann eigentlich nach innen ausgerichtet, also nicht für Projekte außerhalb Ihres Bundeslandes, aber es gibt dann fast immer eine "transnationale Querschnittskomponente", innerhalb der man dann auch Ihr Anliegen ggf. positionieren kann.

Eine dritte Finanzierungsmöglichkeit könnte ggf. aus dem EU-Aktionsprogramm "Europa für Bürgerinnen und Büregr" (EfBB) erfolgen, sofern Sie in Ihrem türkischen Partner auch gleichzeitig einen "Städtepartner" haben. Sofern dies zutrifft, können Sie innerhalb des EU-Programms EfBB dann in die Aktion 1.Aktive BürgerInnen für Europa " gehen und dort einen pauschalisierten Zuschuss beantragen, wobei dies dann die türkischen Partner für Ihren Besuch in der Türkei machen müssen.


Soweit für den Moment aus dem sonnigen Barcelona

Ihr Michael Seidler



einige Links noch einmal:

die für die Förderung zuständige Nationalagentur BIBB: www.na-bibb.de
bereits in den Vorjahren geförderte GRUNDTVIG-Lernpartnersschaften: www.na-bibb.de/grundtvig/lernpartnerscha...rderte_projekte.html

Kontaktstelle EfBB
EfBB - Aktions 1. Aktive BürgerInnen für Europa

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________
Letzte Änderung: 9 Jahre 3 Monate her von M.Seidler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #1669 von stiller
Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Organisation plant im Herbst 2014 eine 9-tägige Bildungsreise mit 10-12 Menschen mit Behinderung (vorauss. Erwachsene) und 4-6 Begleitpersonen in die Türkei (ca. 150 km nördlich von Istanbul), um dort eine türkische Gruppe von Menschen mit Behinderung zu treffen, kulturelle Einrichtungen zu besuchen und im interkulturellen Austausch sein. Evtl. soll im Jahr darauf (2015) die türkische Gruppe nach Deutschland kommen.

Gibt es hierfür irgendwelche EU-Zuschussmittel und wenn ja in welcher Höhe bzw. wo müssen diese bis wann beantragt werden ??

Herzlichen Dank für Ihre Rückantwort !

Mit freundlichen Grüßen

Reinhold Stiller
Sozialpädagoge
Leiter Offene BehindertenArbeit Diakonisches Werk Schweinfurt
E-Mail: stiller@diakonie-schweinfurt.de
www.obasw.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.