Skip to main content
× Gesundheit & Medizin

Gesunde Lebensweise

Mehr
13 Jahre 10 Monate her #530 von M.Seidler
Sehr geehrter Unbekannter oder Unbekannte,

wir gehen einmal davon aus, dass Sie hier nicht reine Werbung für Ihr wichtiges Projekt machen wollten, sondern sicherlich interessiert sind, wie Sie an eine europäische Förderung für Ihr Anliegen kommen können.

Bevor wir Ihnen dazu gern einige zielführende Tipps geben, schreiben Sie uns doch bitte, mit welchen ausländischen Partner Sie sich konkret welche Aufgaben vornehmen wollen.

Gern werden wir dann die geeigneten Förderinstrumentarien der EU dazu hier auflisten ;-)


Herzlichst aus Berlin

Ihr Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sabri
  • Besucher
  • Besucher
13 Jahre 10 Monate her #524 von sabri
www.schulfruchtprogramm.at
Gesundheitsförderung in den Schulen betreffend Förderungen und Vernetzungen für Dokumentation und Verbreitung von einem innovativen Projekt im Bereich Gesundheitsförderung in den Schulen mit Integration von „language diversity“ für Kinder mit Migrationshintergrund.

Um eine Vernetzung zu gewährleisten habe ich Informationen von Gesundheit, Essverhalten etc. kindergerecht aufgebaut und gestaltet, Schulklassen sind eine Hauptzielgruppe, die auf lustige Art und Weise über Essgewohnheiten aufgeklärt werden und es sollten auch Kinder mit Migrationshintergrund einbezogen werden, allein in Wien sind es über 30 %.


Gesunde Ernährungsgewohnheiten werden am leichtesten in der Kindheit erworben und geprägt. Wer von klein auf regelmäßig zu Obst und Gemüse greift, wird dies auch im Erwachsenenalter fortsetzen.


Um Kinder eine allgemeinzugängliche Information über Obst und Gemüse zu bekommen, wurde eine Internetseite gestaltet mit Flashanimationen und interaktiven Spielen. Den Kindern sollte auf lustige Art und Weise gezeigt werden, warum Obst und Gemüse wichtig für den Körper ist. Wir möchten das Projekt in den Schulen verwirklichen und benötigen Unterstützung in Form von Beiträgen, Inputs und auch Förderungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 5 Monate her #292 von M.Seidler
M.Seidler antwortete auf Aw: Gesunde Lebensweise
Sehr geehrte Frau Mund,

da gibt es eine ganze Reihe von nationalen und europäischen Förderansätzen, denn leider liegen Sie mit Ihrem Thema ja voll im Trend der Zeit.
Es gbt ja laut Studie z.B. der WHO den generellen und weltweiten negativen Trend zu ungesunder Ernährung und allen seinen negativen Begleiterscheinungen...

Die EU geht ja darauf seit Längerem ein, siehe zum Beispiel durch das hier geförderte Projekt.

Bis 2020 soll insbesondere die Zahl der übergewichtigen Kinder in der EU erheblich reduziert werden! Am 30. Mai 2007 legte die EU das Weißbuch „Ernährung, Übergewicht, Adipositas: eine Strategie für Europa“ vor. Darin unterbreitet sie Vorschläge für ein gemeinschaftliches Vorgehen zur Verringerung von Erkrankungen aufgrund ungesunder Ernährung, Übergewicht und Adipositas

Und es gibt den 12.November als europäischen Tag der gesunden Ernährung.... ;-)

Auf nationaler Ebene empfehle ich Ihnen eine Beratung durch das BMFSFJ, die haben ja für Mehrgenerationenhäuser in den letzten Jahren einiges gemacht. Unten finden Sie einen Link dazu.

Auf europäischer Ebene können Sie Gesundheitserziehung in allen EU-Aktionsprogrammen wiederfinden, also sowohl in KULTUR, JUGEND, Bürgerschaftliches Engagement, LebenslangesLernen, Entwicklungszusammenarbeit, etc.
Es ist ein Querschnittsthema und ist somit nirgendwo ausgegrenzt!

Sie müssen also Ihre Zielgruppe definieren und die Methoden der Realisierung und dann geht es in das entsprechende Förderprogramm.

Soll etwas mit Mitteln der Kultur vermittelt werden, kann durchaus das KULTUR2007-Programm greifen, sollen Schüler die Zielgruppe sein, werden Sie nach einer Recherche sehen, dass dieses Thema auch bereits aus dem Unterprogramm COMENIUS des Aktionsprogramm "Lebenslanges Lernen" (PLL oder auch LLP) gefördert wurde.

Also der Wege einer Förderung gibt es viele, je nach dem, für wen und wie Sie das Thema angehen werden.

Schreiben Sie etwas zu Ihren konkreten Inhalten der Projekte und ich schreibe Ihnen gern, wo es eine Förderung dazu gibt.


Nützliche Links:

national:

BMFSFJ Mehrgenerationenhäuserprogramm
nationale Koordinierung beim bvpg
Regierungsmitteilung

europäisch:

EUFIC
EU-Gesundheitspolitik 2008-2013

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • färberhof
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
14 Jahre 5 Monate her - 14 Jahre 5 Monate her #286 von färberhof
Gesunde Lebensweise wurde erstellt von färberhof
Sehr geehrte Damen und Herren,

als Familienyentrum planen wir die Einrichtung eines Gesundheitszentrums.
Kerninhalte sind Angebote zur gesunden Ernährung für alle Generationen.
Vollwertkantine, Mahlzeitenimbiss ohne Farbstoffe und Zusatzstoffe
Generationsübergreifende Kochkurse
Bildungsveranstaltungen zur gesunden Ernährung

Welche Förderprogramme zum Thema Generationsübergreifende Förderung der gesunden Lebensweise kommen in Betracht?

Freundliche Grüsse,
Marika Mund
Letzte Änderung: 14 Jahre 5 Monate her von M.Seidler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.