EuroConsults hat eine Vielzahl von Antrags- und Projektmanagementerfahrungen in nicht allen, aber doch nach 20 Jahren und drei EU-Förderperioden (1993-1999,2000-2006,2007-2013) in nicht wenigen Politikbereichen der Europäischen Union.
EuroConsults kann sich daher mittlerweile auch als einer der Marktführer unter den deutschen EU-Fördermittel - Beratungsunternehmen bezeichnen.

Nachfolgende haben wir Ihnen unsere Erfahrungen aus dem Bereich Kultur und den dazugehörigen EU-Programmen KULTUR2000 & KULTUR2007 einmal zusammen gestellt.

Teilnahme an kulturrelevanten europäischen Event:

Datum

Event

Thema/Ergebnisse

 

 27. Mai 2007

Belgrad (Serbien) Workshops mit serbischen & europäischen Partnerorganisationen zu künftigen Projekten und deren Förderung auch aus dem EU-Programm "KULTUR2007"
 

 14.September 2007

Brüssel (Belgien)
Europaweiter erster Eröffnungsevent der Kommission GD EDU zur neuen EU-Förderphase 2007-2013 und dem neuen EU-Programm für die kulturelle Förderung "KULTUR2007"
Unter den über 300 Teilnehmern aus dem gesamten Europa nahm aus Deutschland neben dem Hamburger Europe direct laut Teilnehmerliste der EU nur eine weitere deutsche Organisation teil - EuroConsults.
Verwunderlich, warteten doch eigentlich viele deutsche Kulturverantwortliche seit einem Jahr auf detaillierte Informationen aus erster Hand dieses bereits vor 9 Monaten offiziell begonnenden neuen EU-Förderprogramms.
Wir saugten alles in uns auf, fragten viel bei den Akteuren der EACEA vor Ort nach, besorgten uns (manchmal hart an der Grenze zum Vertretbaren) alle englischsprachigen Präsentationen und begannen sofort mit den Ubersetzungen und Aufbereitungen der teilweise ungenauen, unverständlichen, manchmal oberflächlichen und sich sogar widersprechenden Erstinformationen der GD und EACEA.
Während der Konsultationen und in den Workshops fragten wir konkret nach, klärten im direkten Gespräch mit dem Mitarbeitern der Kommission und erweiterten auch unsere direkten Kontakte in die mittelverwaltende Behörde EACEA.
 

 18.September 2007

Magdeburg (Deutschland)
Erster deutsche Infoevent zum neuen EU-Förderprogramm KULTUR2007 durch EuroConsults
EuroConsults informiert bereits vier Tage nach der Auftaktveranstaltung der Generaldirektion in Brüssel in einem 8 stündigen Präsenzseminar in Magdeburg zu den Möglichkeiten der EU-Förderung für kulturelle Projekte mit sehr genauen Informationen zur komplett neuen Struktur des Programms, zu neuen Strategien (strukturierter Dialog, Transfer von bestPractice, neue Anforderungen an Verbreitung & Öffentlichkeitsarbeit), den Ansprechpartnern in Brüssel und Bonn, den ganz konkreten Antragsregularien, den vier Strands und Unterstrands und auch den einzelnen Fördersummen.
Am Nachmittag gehen wir in das Antragsprozedere, nach dem Seminar gibt es kostenfreie Anfangsberatungen zu den Themen, in den wir bereits Kenntnisse haben. Alles ist noch so neu, dass natürlich auch wir nicht immer sofort eine Antwort haben. Aber wir klären im Nachgang und informieren (immer noch kostenfrei) unsere Teilnehmer über die Ergebnisse. Manchem müssen wir auch sagen, dass seine Kulturevents wohl kaum eine Chance auf EU-Förderung haben und eigentlich auch nicht im Interesse der EU sind...
Resümee: Höchste Zeit für die Infoveranstaltungen, den bereits in wenigen Wochen ist die erste Antrags-Deadline. Die Resonanz spricht für sich, bis zur Deadline der ersten Antragsrunde sind bereits fast 50 deutsche Institutionen durch EuroConsults gebrieft.
 

 02.November 2007

Bonn (Deutschland)
Deutscher Erstinformation - Event der deutschen Nationalagentur in Bonn (CCP)
Erstinformation zu den neuen Möglichkeiten der EU-Förderung aus dem Programm KULTUR2007 für die deutschen Antragsteller im kleinen Konferenzraum 61 in der Zentrale in Bonn.
 

 Februar 2008

Brüssel (Belhien) EuroConsults erhält Akkreditierung als Juror im Programm KULTUR2007 tätig zu sein.
 

 15. - 17. März 2009

London (United Kingdom)
europäische Fachkonferenz "Bilingua"
Beratung von europäischen Antragstellern zu europäischen Fördermöglichkeiten aus dem Programm KULTUR2007
 

 19. - 21.November 2009

Alicante (Espana)
“South-North Mediterranean Dialogue”
Möglichkeiten der interkulturellen Zusammenarbeit zwischen dem EUROMED-Raum (insbesondere auch der nordafrikanischen Länder Marokko, Algerien, Tunesien und Ägypten) und Deutschland unter Nutzung des EU-Programms KULTUR2007
 

 17.Mai 2010

Brüssel (Belgien)
Europaweiter InfoDay zum EU-Programm KULTUR2007
 Jahresevent 2010 der EACEA mit unserer Beteiligung in Vorbereitung eines Roma-Kulturprojektes
 
  Sibiu & Cata (Romania)  internationales Meeting zu Möglichkeiten eines mehrjährigen Roma - Kulturprojektes
 

 30.Mai 2011

Brüssel (Belgien)
Europaweiter InfoDay zum EU-Programm KULTUR2007
jährlicher Event der EACEA und GD EDU zu den kommenden Ausschreibungen und aktuellen Entwicklungen innerhalb des Programm KULTUR2007. Gleichzeitig auch europäische Kontaktbörse interessierter Antragsteller. Wir waren für zwei unserer Kunden dabei und ebenfalls auf Partnersuche für kommende Projekte...
 

 laufend & ganzjährig

 EU-Briefings Teilnahme von EuroConsults an EU-Briefings der verschiedenen Europäischen Organisationen, überwiegend in Berlin
 

Kunden & Projekte aus diesem Fachbereich: 


Kunde

Inhalte - Aufgaben

 

deutsche Kommunen & Antragsteller

Beratung verschiedener kultureller Träger und Kommunen, insbesondere in den neuen Bundesländern und aus den Bereichen der Soziokultur, der Jugendkultur und für Projekte mit den neuen EU-Mitgliedsländern, darunter insbesondere Ungarn, Tschechien und der westlichen Wojewodschaften Polens (Lubuski, Zachodnio Pomorski, ...).
 

HANGAR 21 - Detmold (NRW)

Beratung zur finanziellen Unterstützung für die inhaltlichen Projekte des Trägers und einer intensiveren Nutzung der vorhandenen strukturellen Kapazitäten.
 

Brechas y Fracturas (HH)

Beratung zu Chancen einer Förderung aus EU-Fördermitteln im Kulturbereich - Zur künstlerische Reflektion über die Lücke im Stadtgedächtnis - Internationaler Künstleraustausch zwischen Valencia, Hamburg, Budapest, Vilnius und St. Petersburg.
 

Telemann-Gesellschaft Hamburg e.V. (HH)

Beratung zur Förderung einer kulturellen Gedenkstätte für das Telemann-Erbe.
 

Lebensborn e.V.

Einrichtung einer Dokumentations- und Informationsstätte - Aufbau eines europäischen Informationsnetzwerkes.
 

Lotte-Lehmann-Akademie Perleberg e.V.

Beratung zu Möglichkeiten der Etablierung einer "Europäischen Sommerakademie" und europäischen Lotte-Lehmann-Woche.
 

Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK)

Expertise über Chancen, Risiken und Anforderungen für die Beantragung und Umsetzung zur "Organisation und Ausrichtung des jährlich zu vergebenden Literaturpreises der Europäischen Union" für Berlin und Brandenburg (in Zusammenarbeit mit Stiftung preußischer Museen) im Rahmen des Strands 1.3. "Sondermaßnahmen".
 

Sächsische Mozartgesellschaft e.V.

Antragsberatung zu einem Antrag zur Bildung eines "Netzwerkes der europäischen Mozartgesellschaften".
 

Landkreis Lörrach (BW)

Beratung zu EU-Fördermöglichkeiten im Bereich Kultur, hier Kooperationsmodell "Schule & Theater", Kulturprojekt "Raconte moi" und "Zeitsprünge - interaktives Bewegungstheater".
 

Stadtmuseum Brandenburg (BB)

Beratung zu EU-Fördermöglichkeiten im Bereich Kultur, Unterstützung bei Beantragung und Partnerfindung in FR und RUS. Unterstützung bei Akquise von Kofinanzierungsmitteln im MWFK.
 

Black Dog e.V. (BW)

Antragsberatung zu „Hallo, ihr da!“ ein nachhaltiges Film-, Lehr- und Veranstaltungsprojekt & Projekt "Swinging Pictures".
 

internationales Konsortium (DE/RO/BE)

CIGARNES - europäische Roma-Projekt.
 

Musiktheater Brandenburg (BB)

Wanderoper - Kompetenzentwicklung in Kunst und Kultur.
 

LandesMusikAkademie Berlin (BE)

Beratung zu Projekten "GIANTS Step" & "European Jazz Network".
 

VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese (DE/NL/BE)

Beratung zum Antragsverfahren und Chancenerhöhung Wanderausstellungs-Projekt "Varuschlacht".
 

Landesjugendorchester Bremen (DE/PT/MT/FR)

"Europe4" – Music meets Europe - ein europäisches Jugendkulturprojekt.
 

WORLD-CEF Cultural Management (Greece)

Unterstützung bei Partnersuche & Netzwerkbildung zu paneuropäischen Kulturprojekten, z.B. "LET’S TURN LAND INTO A TREND", "ESCAPE FROM MY COUNTRY, ESCAPE THROUGH THE ARTS" und "THE DUTY OF COMEDY".
 

Shakespeare live! e.V. (NW)

Antragsberatung für das internationale Kulturprojekt "Hamlet-Cube".
 

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege (BB)

EU-Fördermittelrecherche und Erarbeitung einer mittelfristigen Akquise-Strategie zu Europäischen Fördermitteln für kulturelle Projekte.
 

Archäologisches Landesmuseum (BB)

Unterstützung bei der europäischen Netzwerkbildung und EU-Fördermittel - Beantragung innerhalb des EU-Programms KULTUR2007 (Strand 1.1).
 

Bomann-Museum Celle (NI)

Beratung zu möglichen EU-Förderungen von kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten zum Reformationsjubiläum 2017 in Partnerschaft mit weiteren relevanten europäischen Ländern (insbesondere im Ostseeraum).
 



  • Aufrufe: 8700

Kunde

Programm

Begleitung

Partner



 
Hochschule Albstadt-Sigmaringen

 

 

 



ESF – Europäischer Sozialfonds

Wettbewerb: „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“


Open C3S – Open Competence Center for Cyber Security


Unterstützung bei der Erarbeitung eines EU-Fördermittelantrages im ESF-Wettbewerb des BMBF: „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“.

Erarbeitung der Gender-Mainstreaming-Strategie

Verbundprojekt von 8 Universitäten „Open C3S – Open Competence Center for Cyber Security“.

Budget: ca. 10.000.000 €

Weiterlesen:

PM- Hochschule Darmstadt


Technische Universität Darmstadt



FAU Erlangen-Nürnberg




Hochschule Darmstadt



Ruhr-Universität Bochum

Hochschule Offenburg

 



 
Freie Universität Berlin

 



 

Universität Tübingen

 

 

 

 


Landesschulrat für Steiermark



Lebenslanges Lernen LLP



QIS – Quality Management in Inclusive Schools


Projekpartner und Unterstützung in der Antragstellung im Programm Lebenslanges Lernen (LLP): „Querschnittsprogramm – KA 4 – Verbreitung und Nachnutzung von Ergebnissen“.

Verbundprojekt von 9 europäischen Partnern (AT, DE, TK, PT, BE)
 „QIS – Qualitymanagement in Inclusive Schools“


Budget: ca. 400.000 €



Sonderpädagogisches Zentrum Graz (AT)



AGERS Bruxelles (BE)



Direktorat Konya (TK)



Mevlana Universität (TK)


Lausitzer Bildungsträger (DE)

 



APCC Coimbra (PT)




EASPD (BE/EU)



Globale Ecovillage Network europe GEN europe

 



Europa für Bürgerinnen und Bürger


Betriebskostenzuschuss GEN europe


Unterstützung bei der Antragstellung für einen Betriebskostenzuschuss im Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“, Aktion 2 – Aktive Zivilgesellschaft in Europa, Maßnahme 2 Strukturunterstützungsmaßnahmen für Organisation der Zivilgesellschaft, die auf europäischer Ebene tätig sind.



 


Passerelle Eco



Friedenshof



Pelion Bildungszentrum

 



Center for Alternative Technology



RIVE

 

 



echo source e.V.



7. Forschungsrahmenprogramm

 

 

 


Echonnect – Unleashing ECI´s Potential as a Tool for a New Model of European Governance


Unterstützung bei der Antragstellung im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm im Rahmen des Calls for Proposals „Objective ICT-2011.5.6 ICT solutions for governance and policy modelling“.

Budget: 2.574.995,00 €

 


EurActiv Brussels



CEECN



Gov2u



Hansard Society



DUK Krems



IRI



citizens of europe

 

 

 

 



Varusschlacht Museum und Park Kalkriese



Kultur 2007

 

NIKE – Nationale Identitätskonstruktionen und Kulturerbe Europas

Unterstützung bei der Antragstellung im EU-Programm Kultur 2007 im Rahmen der Maßnahme „Kooperationsprojekte“.

Verbundprojekt (DE, NL, BE) „NIKE – Nationale Identitätskonstruktionen und Kulturerbe Europas“

Budget: 602.860,00 €
 



Stichting Mueseum Het Valkhof-Kam



Provinciaal Gallo-Romeins Museum

 

  • Aufrufe: 12140
In der heißen Phase vor der Antragsfrist haben wir aktiv dabei mitgeholfen, ein Kooperationsprojekt im 7. Forschungsprogramm zu profilieren und es bis zur ersten Runde des zweistufigen Auswahlverfahrens im Bereich Gesundheit (Health 2011, 2.4.1) begleitet. Die Budgetlinien sehen 6 000 000 Euro als maximale Förderung vor, wobei ein oder mehrere Projekte voraussichtlich gefördert werden. Wenn das Projekt im Erfolgsfall in die zweite Runde kommt, werden wir den Prozess natürlich gerne weiter unterstützen.

 

   
  • Aufrufe: 7867

Vom 22.11. bis zum 26.11.2010 war das Team von EuroConsults bei dem projektvorbereitenden Treffen für das europäische Projekt „QIS – Qualitätsmanagement in Inklusiven Schulen“ in Graz vor Ort, um zusammen mit den Projektpartnern ein dreijähriges multilaterales Verbreitungsprojekt im Programm „Lebenslanges Lernen LLP“ zu planen und vorzubereiten.

Weiterlesen: Qualitätsmanagement in Inklusiven Schulen QIS

  • Aufrufe: 12106
lotte_lehmann_domizil.jpgDie Lotte-Lehmann-Akademie ist seit Jahren auf einem expansiven Erfolgskurs. Was mit kleinen Workshops begann, hat sich in wenigen Jahren zu einer regional anerkannten Akademie für junge Opernsänger gemausert.
Als nächstes soll nun die europäische Vernetzung mit Gleichgesinnten in anderen Gegenden Europas angegangem werden.
Denn wie in vielen Lebensbereichen, ist auch hier der Unterschied in den Anforderungen an die angehenden Künstler aber auch in den Methoden der Ausbildung in den einzelnen Staaten Europas grundverschieden. Vernetzung und Austausch von bewährten Praktiken macht da nicht nur Sinn, sondern tut hier auch Not. Dieses Anliegen unterstützt mit europäischen Fördergelder, könnte mittelfristig wesentliche Effekte für Europas OpernSzene bringen.

Wir haben zugehört und erste Schritte abgestimmt. Dazu gehören nun zuallererst die Hausaufgaben für die Antragsteller in punkto Suche nach Netzwerkpartnern in Europa, die Feststellung des Istzustandes und der Defizite auf europäischer Ebene. Dann kann es weitergehen mit den Abstimmungen der potenziellen europäischen Partner zu möglichen Themen von gemeinsamen europäischem Interesse. Und dann kommt nur noch der Antrag ;-)

Der Startschuß ist gegegeben, wir werden den Vorgang begleiten...
  • Aufrufe: 37251
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.