Die Seminarreihe „EU-Fördermittel“ setzt sich aus vier Modulen zusammen.

Am ersten Tag erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten EU-Instrumente der aktuellen EU-Förderphase 2014 – 2020. Als Einsteiger*in erfahren Sie von uns, welche Intention die EU hinter ihren zahlreichen Förderprogrammen hat, welche EU-Strategien es gibt, wie die Verwaltungsstrukturen auf den verschiedenen Ebenen verteilt und welche Regelungen für diese relevant sind.

Der folgende Tag wird dem Thema Antragslyrik gewidmet. In einem Praxisformat  zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt die einzelnen Elemente eines Antrages. Zudem wird ausführlich auf die Anlagen verwiesen und auch hier konkret besprochen, worauf Sie achten sollten.

Im Rahmen des Moduls Budgetierung in europäischen Projekten zeigen wir Ihnen wie Sie Fehlplanungen und damit falsche Abrechnungen vermieden können. Die Schwerpunkte des Tages sind finanzielle Regeln und Grundlagen, die Struktur eines EU-Budgets sowie Kofinanzierung durch Eigen- und Drittmittel.

Abschließend werden wir uns mit der Abrechnung europäisch-geförderter Projekte befassen. Wir zeigen Ihnen konkret wie die Richtlinien jeweils anzuwenden sind und welche Spielräume es gibt. Wir stellen dar, wie Sie als professionelle Projektabrechner*innen intelligente Lösungen bei schwierigen Fällen entwickeln können und somit ggf. notwendige Änderungsanträge bewilligt bekommen. Zudem werden wir uns intensiv mit dem Berichtwesen unter der Hinzunahme interner und externer Evaluierungsmethoden beschäftigen, um die Qualität eines EU-geförderten Projektes und eine positive Wertung durch die EU zu sichern.

  • Aufrufe: 26457
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.   
Corona-Update   20.07.2020
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten unserer Bildungsangebote,

unsere Präsenzwochen führen wir unter der strengen Einhaltung der Hygiene Vorschriften wieder bei uns in der Akadmie durch. 

Die nächsten Kurstermine:
  • Umfangreiche Kombi-Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in | Projektmanager*in (19 Wochen):  BE V-A 10.08.-18.12.2020, BE V-B: 24.08.2020-06.01.2021
  • Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in (17 Wochen): BE V-B 24.08.-18.12.2020, BE VI B 12.10.2020-09.02.2021
  • Weiterbildung zum/zur EU-Projektmanager*in (9 Wochen): PM IV-B 17.08.-16.10.2020, Weitere Starttermine auf Anfrage möglich
  • Weiterbildung zum/zur EU-Projektmitarbeiter*in (7 Wochen): PMA IV-B 17.08.-02.10.2020Weitere Starttermine auf Anfrage möglich.
Diese Kurse werden wie bisher zu 100 % durch einen Bildungsgutschein gefördert.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Antrag auf einen Bildungsgutschein oder auf eine andere Förderungsmöglichkeit. Wir sind weiterhin persönlich für Sie da und freuen uns über Ihre Anfrage.
Zudem haben wir eine digitale Argumentationshilfe kreiert, welche Sie auf Anfrage bekommen können. Für alle weiteren Fragen rufen Sie uns an unter

          FESTNETZ:           030-53 600 981
          MOBILPHONE:    0151-750 48 013 (tgl. bis 18:00 Uhr)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@euroconsults.eu. Unsere Bürozeiten sind täglich von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten Gesundheit und bestes Durchhaltevermögen in diesen Zeiten. Bleiben Sie gesund!

Ihr EUFRAK-EuroConsults Team.