Skip to main content
× Ihre Fragen zu konkreten Projektförderungen durch europäische Fördermittel.

Haben Sie Fragen zu einem konkreten EU-Förderprogramm ohne einen konkreten Projektbezug, dann gehen Sie bitte in den EU-Forumsbereich für EU-Programme!

Clowns ohne Grenzen

  • JeCo
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 6 Monate her #318 von JeCo
JeCo antwortete auf Aw: Clowns ohne Grenzen
Sehr geehrter Herr Seidler,

um unser weiteres Vorgehen besser planen zu können, noch eine Frage: Wie denken Sie, stehen die Chancen - trotz des verpassten Stichtags (15.10.2009) - noch bei der Förderung berücksichtigt zu werden? Und bis wann bräuchten Sie dann spätestens unsere Unterlagen?
Oder sollten wir unsere Energie eher in die Zukunft und die von Ihnen genannten EU-Programme investieren?

Mit lieben Grüßen aus München

Jens Corvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 6 Monate her #315 von M.Seidler
M.Seidler antwortete auf Aw: Clowns ohne Grenzen
Lieber Herr Mielke,

wie immer, gibt es auch hier mehrere Wege zum Ziel, allerdings müssen Sie sich je nach Beschaffenheit des Weges etwas anpassen in der Kleidung, dem Schuhwerk... Soll heißen, sie müssen jetzt einmal schauen, welcher Weg gangbar für Sie ist und was Sie dementsprechend bei Ihrem Projektinhalt anpassen müssen.

Ich empfehle aus dem jetzigen Kenntnisstand folgende EU-Programme und Aktionslinien genauer zu betrachten:

JUGEND IN AKTION -- Aktion 5.1 - Begegnungen junger Menschen mit Verantwortlichen für Jugendpolitik. Hier finden Sie auf der Homepage der Nationalagentur alle dafür notwendigen aktuellen Informationen und Ansprechpartner. Die Kiste ist zwar etwas umfangreicher, aber das wäre dann ein Abwasch für mehrere Teilprojekte. Wenn es im Mai 2010 schon losgehen soll, wäre es hier noch möglich, bis 1.Februar 2010 muß alles abgegeben sein, max 35.000€ sind möglich.

Aber auch in der Aktion Aktion 4.3 - Trainings- und Vernetzungprojekte ( hier zu finden ) ist in der Rubrik "Aktivitäten zum Aufbau von Partnerschaften" oder "Seminar" oder "Trainingskurse", ja sogar "Netzwerkaktivitäten" durchaus etwas denkbar.

Das meiste habe ich Ihnen ja bereits während des Seminars kurz benannt, auf der Homepage der deutschen Nationalagentur oder auch in dem Leitfaden auf der Begleit-CD des Seminars lesen Sie die genauen Konditionen. Auch hier sind die Fristen durchaus noch im Limit Ihrer Zeitplanung.

Dies scheint mir momentan am einfachsten realisierbar. Bitte belesen Sie sich, was Ihnen und Ihrem Anliegen am besten von den vorgenannten Aktionen passt.
Dann schreiben Sie hier ins Forum oder/und kontaktieren Sie die entsprechenden Ansprechpartner zu den Aktionen bei der NA in Bonn.


Herzlichst und wie immer gern und für den Moment

Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Heiko Mielke
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 6 Monate her #314 von Heiko Mielke
Heiko Mielke antwortete auf Aw: Clowns ohne Grenzen
Projekt I
Das Projekttreffen innerhalb des Projektes I ist bereits in 6 Monaten, da wird es jetzt langsam schwer, eine europäische Förderung noch fristgerecht zu beantragen.

Wie alt sind die Teilnehmer, was ist der Inhalt des Treffens? Erst danach kann ich genauer schauen, was noch sinnvoll wäre.

Die Teilnehmer kommen aus verschiedenen Altersstufen. Zum einen sind es die Macher der Administrativen Ebene die alle ab 25. Die eingeladenen Clowns sind ab 20 Jahren.
Austausch und Feststellung des Ist-Zustandes
Ideensammlung und Planung von Projekten in Rumänien, Lithauen, Georgien in Bezug auf Fortbildung und Shows.
Fortbildung von Clowns in Osteuropa
Länderübergreifende Projektplanung
Weitere Europäische Vernetzung, Lithauen, Dänemark, Finnland

Was sind die nächsten Schritte?

Ich freue mich auf Antwort und verbleibe

mit clownesken Grüßen
Heiko Mielke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 6 Monate her #305 von M.Seidler
M.Seidler antwortete auf Aw: Clowns ohne Grenzen
Sehr geehrter Herr Mielke,

danke für Ihre Anfrage, die ich gern wie folgt beantworten möchte:

Ihre Homepage zeigt, dass Sie sich bereits gut europäisch vernetzt haben, also nicht mehr wie die meisten Antragsteller für europäische Fördermittel erst auf der Suche nach transnationalen Partnern und auch noch völlig ohne transnationale Projekterfahrung sind.
Das ist aus Sicht der EU ein klarer Vorteil!

Die Auswahl ist übrigens auch sehr interessant, leider aber etwas unterbelichtet (zumindest im Projekt I) im Bezug auf die neuen Mitgliedsstaaten.

Projekt I
Das Projekttreffen innerhalb des Projektes I ist bereits in 6 Monaten, da wird es jetzt langsam schwer, eine europäische Förderung noch fristgerecht zu beantragen.

Wie alt sind die Teilnehmer, was ist der Inhalt des Treffens? Erst danach kann ich genauer schauen, was noch sinnvoll wäre.

Projekt II
Das Langzeitprojekt gibt Ihnen mehr Zeit zur Vorbereitung und Beantragung. Hier könnten ggf. mehrere Förderintensionen der EU greifen, sowohl im Bereich der Strukturprogramme, als auch bei den Aktionsprogrammen.
Ideal wäre, wenn Sie alle Themen in einen Antrag unterbekommen, ansonsten kann es sein, dass Sie auch zwei oder drei getrennte Anträge in den Bereichen Jugend, Kultur, Bildung und den Strukturfonds stellen müssen.

Auch hier wäre noch zu hinterfragen,
    wer wen zu welchen Inhalten und in welcher Form weiterbilden buw. weitergebildet werden will/soll (Seminare, Workshops, Berufsausbildung, ...?)
    welchen Charakter die Gastspiele und Workshops in den Waisenheimen haben sollen
Von der Beantwortung der Fragen ist abhängig, welche konkrete Haushaltsline der EU angesprochen werden kann.


Unsere Vergütung richtet sich nach dem tatsächlichen Aufwand, wird vorher schriftlich vereinbart und in der Regel auch nur im Erfolgsfalle fällig.

Die Beratung hier ist kostenfrei, aber hoffentlich nicht umsonst ;-)

Herzlichst Ihr Michael Seidler

.

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Heiko Mielke
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 6 Monate her - 14 Jahre 6 Monate her #302 von Heiko Mielke
Clowns ohne Grenzen wurde erstellt von Heiko Mielke
Moin moin Herr Seidler,

in 2008 habe ich ein Seminar mit Ihnen in Kiel besucht.

Folgender Sachverhalt:

Projekt I
Internationales Treffen der Clowns ohne Grenzen aus
Schweden, Spanien, Belgien, Frankreich, Irland, Canada, USA, Süd Afrika und Deutschland.
Aus jedem Land kommen Administration und Künstler.
Termin 7.-9.5.10
Ort 24802 Bokel
Teilnehmerzahl ca. 25

Projekt II
Langzeitprojekt in Rumänien
Mögliche Inhalte:
Fortbildung von Erwachsenen und Jugendlichen in Zirkus, Theater, Clownspiel,.....
Jugendaustausch beider Länder
Gastspiele und Workshops in Waisenheimen, mit Straßenkindern, Schulen, .......
Auch in Kooperation mit andren Europäischen Ländern
Überlassung von Zirkusmaterialien

Unsere Webseite www.clownsohnegrenzen.org
Webseiten aller CloG www.clownswithoutborders.org

Gerne würden wir diese Projekte durch die EU gefördert wissen. Gibt es Möglichkeiten?
Wie würden wir Ihre Engagement vergüten?

Wie geht es weiter?

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und verbleibe

mit clownesken Grüßen
Heiko Mielke
Letzte Änderung: 14 Jahre 6 Monate her von M.Seidler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.