Skip to main content
× Förderung der Aus- und Weiterbildung durch die Europäische Union

Grundtvig Nachfolgeprogramm

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #1610 von M.Seidler
M.Seidler antwortete auf Aw: Grundtvig Nachfolgeprogramm
Liebe Frau Heinz-Karg,

selten fragt jemand nach den transversalen Prrogrammen, den Querschnittsprogrammen/KeyActivities (KA 1-4) innerhalb des EU-Aktionsprogrammes für das Lebenslange Lernen.

Sie haben gut zugehört, es stimmt, KA's werden oft nach dem erfolgreichem Abschluss von EU-geförderten LLP-Projekten in den vier sektoralen Unterprogrammen im Nachgang als Sahnehäubchen aufgesattelt. Die KA 4 (Dissemination and Exploitatipn of Results) ist dabei extra dazu geschaffen worden, einmal entwickelte und erprobte, aber vielleicht während des eigentlichen EU-Projektes noch nicht ausreichend verbreitete Produkte, Verfahren und innovative Methoden im Bereich des Lebenslangen Lernen jetzt mit dieser KA4-Förderung möglichst breit in Europa zu streuen.

Das ist dann nicht nur finanziell sehr lukrativ, sondern meist auch in der Umsetzung nicht so "mit Unwägbarkeiten" gespickt, wie die eigentliche Produktentwicklung davor, wo immer irgendetwas nicht so läuft, wie ursprünglich geplant...

Die KA's sind keine kleine Hausnummern, bevor Sie hier einsteigen möchten, schauen Sie sich bitte genau an, was da so von Ihnen abverlangt wird, ob Ihr Produkt auch "marktfähig" ist und ob sie europaweit über die entsprechenden Distributionskanäle und -partner verfügen, um den Anforderungen und Standards der EU auch wirklich gerecht werden zu können.

Ich weiß, wovon ich schreibe, ich habe da schon einmal in einem Projekt aktiv mitgewirkt ;-)

Wo schauen Sie? Hier: eacea.ec.europa.eu/llp/ka4/dissemination...ation_results_en.php .

Übrigens war gerade vor zwei Wochen Ende Januar 2012 dazu wieder ein von der EACEA in Brüssel organisiertes Meeting, schauen Sie auch hier für zusätzliche Informationen und Dokumente: eacea.ec.europa.eu/llp/events/2012/meeti..._ka1_ka4_2012_en.php .

Die Querschnittsprogramme werden fast alle direkt durch die EACEA in Brüssel gemanagt, nur die KA1 liegt für Deutschland beim PAD in Bonn. Soweit ich weiß, sind die drei Nationalagenturen in Bonn angehalten, zu den direkt in Brüssel verwalteten Themen keine Beratung durchzuführen.

Wenn Sie eine Frage haben, dann am besten an die Jungs und Mädchen direkt zur EACEA, konkret an die E-Mail-Adresse: EACEA-LLP-KA4@ec.europa.eu und am besten auch in english ;-)


Liebe Grüße aus einem Hamburg mit gefrorener Innenalster

Ihr Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • barmherzige
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
12 Jahre 3 Monate her - 12 Jahre 3 Monate her #1608 von barmherzige
Grundtvig Nachfolgeprogramm wurde erstellt von barmherzige
Hallo,

bei meiner Seminarteilnahme am 06.02.2012 habe ich erfahren, dass man nach einem erfolgreich absolvierten Grundtvig-Programm noch ein Querschnittsprogramm anschließen kann, bei dem es um die Weiterverbreitung und Vermittlung von Erfahrungen geht. Bei meinem Besuch auf der Seite der eacea bin ich diesbezüglich nicht fündig geworden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wo ich Informationen zum Antragsverfahren bekomme? Gibt es hierfür auch einen Call?
Das Seminar war übrigens sehr gut und informativ! Danke!

Gruß
Katrin Heinz-Karg
Letzte Änderung: 12 Jahre 3 Monate her von barmherzige.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.