Skip to main content
× hier können Sie Anfragen stellen, die sich inbesondere mit Projektthemen im Bereich Bürgerbeteiligung, Zivilgesellschaft und Bürgernähe beschäftigen.

2011- Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit/ Ehrenamt

Mehr
13 Jahre 11 Monate her #570 von M.Seidler
Sehr geehrte Frau Beuchel,

bitte für das Seminar in Linz, es war uns wieder einmal eine Freude. Das nächste Jahr ja dann direkt im Zentrum und im Rathaus der Europäischen Kulturhauptstadt 2009 Linz.
Hier haben wir übrigens einige Bilder der kleinen Veranstaltung für die Teilnehmer eingestellt.

Zu Ihrem Thema:

Wie beschrieben, das Europäische Jahr hat natürlich auch einen prinzipiellen Hintergrund ( siehe hier ) und ist nicht nur eine leere Sprechblase der Europäischen Union.

Finanziell wird dies dann in der Regel in den allermeisten Aktionsprogrammen sozusagen als Querschnittsthema und besonderes Thema mit hervorgehobenener Relevanz und Förderfähigkeit in dem jeweiligen Zeitraum/Jahr gefördert.

Also Anträge zur Freiwilligenarbeit werden definitiv besonders gern ab Herbst z.B. im Programm "Lebenslangens Lernen" gefördert, wenn das Projekt im Kontext zum Thema Ehrenamt/Freiwilligendienst als auch Bildung steht und in dem Aktionsprogramm "Jugend in Aktion", wenn Ihr Projekt im Kontext zu jugendrelevanten Aktionen und der Freiwilligenarbeit Jugendlicher steht.

Natürlich müssen Projekte mit einer längeren Laufzeit (mehr als 4 Wochen) dann auch rechtzeitig (also oft bereits im Vorjahr) gestellt werden, damit sie im jeweiligen Europäischen Jahr auch aktiv werden können.

Gute und erfahrene Antragsteller wissen dies natürlich und planen oft schon zwei Jahre voraus. Dies übrigens dann oft in ganz Europa parallel und meist auch nicht konzertiert. So kommen dann mit aller Regelmäßigkeit auch zu den zentralen Calls aus allen Ecken Europas "wichtige Projekte" nach Brüssel, die das Thema angehen wollen, einen Alleinstellungscharakter für sich deklarieren, sich als sehr innovativ und einmalig in Europa bezeichnen, dies aber nur aus der eigenen Unwissenheit und dem begrenzten regionalen oder nationalen Horizont über den Rest Europas und seiner Antragstellerszene....

Soll heissen, wenn Sie da etwas bei Ihrer österreichischen Nationalagentur beantragen, wird es (nach vorheriger guter Abstimmung mit denen bzw. den Unterstrukturen in Ihren Regionen - Adressen sind ja bekannt ), sicherlich auch klappen.
Soll es ein zentraler Antrag nach Brüssel werden, dann gut in die europäische Landschaft hineinhören, was Andere so machen und planen. Sonst wird es meist zu flach mit der Projektbeschreibung. Wie dass geht, habe ich Ihnen ja während des Seminars recht oft beschrieben.

Also ganz klare Ansage: Es gibt nicht wirklich gesonderte Förderprogramme für das jeweilige Europäische Jahr.

Aber der Europarat hat dann doch immer wieder gesonderte Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen oder der Teilnahme an Wettbewerben im Rahmen der Europäischen Jahre in der Vergangenheit gestartet.
Insofern empfehle ich hier noch immer wieder in die Homepage hineinzuschauen. Das ist den allerwenigsten bekannt und deshalb auch immer wieder so etwas wie ein Geheimtipp. Ich bitte Sie, dies auch niemanden zu erzählen, es soll geheim bleiben und nur mal so als Ausnahme für die Linzer hier geschrieben stehen ;-)


Ja, mehr ist nicht zu schreiben in Richtung Linz, wo ich mich bis gestern bei täglich schönem Sonnenschein einige Tage sehr wohl gefühlt habe!


Herzlichst

Ihr Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 11 Monate her #567 von Beuchel
S.g. Hr. Seidler, vielen Dank für das interessante Seminar in Linz. Meine Anfrage richtet sich nun auf Fördermöglichkeiten für das Jahr 2011 zum Thema Ehrenamt/ Freiwilligentätigkeit.
Vielen Dank für ihre Informationen.
mfg Isabel Beuchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.