eLearning-Kurse auf dem OnlineCampus

 
fernstudium424x283pxSeit 2011 bietet die Europäische Fundraising Akademie auf ihrem OnlineCampus modulare Kurse in Form einer reinen webbasierten Weiterbildung an. 

Ursprünglich auf Englisch für ein internationales Semester von Student*innen der Universität Graz entwickelt, haben wir hiermit ein Lerntool geschaffen, welches individuell auf die Bedürfnisse unserer Student*innen ausgerichtet ist.

Dabei werden die Vorzüge des individuellen Lernens nach eigenem Lernrhythmus und zeitlicher Flexibilität. Sie können Ihrem eLearning-Kurs nachgehen, wann und wo Sie möchten.

Das Tutor*innen - Team wird Ihnen auf Wunsch ein kontinuierlicher Lernbegleiter sein, so dass Sie bei der Lösung Ihrer Lernaufgaben eine/n kompetente/n Partner*in an Ihrer Seite haben.
 
Dabei können Sie aus einer Palette von weit über 600 Einzelthemen und -Lernmodulen auswählen.

Die inhaltliche Bandbreite geht von der Einführung in die Grundlagen des EU-Haushaltes bis hin zu hochkomplexen Details der Verwaltung und Abrechnung von europäischen Fördermitteln.

Details zu den einzelnen Lerneinheiten finden Sie im rechts stehenden Untermenü "eLEARNING".

Bitte fragen Sie uns zu unseren Angeboten, gern beraten wir Sie ausführlich dazu.

0
Teilnehmer*innen
0
Zertifikate
0
Lernmodule
  • Gelesen: 12171

Allgemeine Geschäftsbedingungen


für eLearning- und Online Teaching-Angebote der Europäischen Fundraising Akademie (nachfolgend EUFRAK genannt)

AGB's EuroConsults1. Geltungsbereich
Die Lieferungen und Leistungen der EUFRAK erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser AGBs. Durch die schriftliche oder elektronische Anmeldung zu E-Learning- und Online Lern-Modulen werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der EUFRAK anerkannt. Etwaigen, unseren Geschäftsbedingungen entgegenstehenden oder von den gesetzlichen Regelungen zu unseren Ungunsten abweichenden Bedingungen des Vertragspartners wird widersprochen. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Vertragspartner.

2. Infrastruktur
Die Teilnehmer haben die technischen Voraussetzungen für den Internet-Zugang (z.B. geeignete Hardware, Telefon- sowie Internetanschluss etc.) auf eigene Kosten bereitzustellen. Die EUFRAK steht insoweit nicht dafür ein, dass die von den Teilnehmern genutzten Computer-Einrichtungen die für die Teilnahme an einem Kurs oder einer Lektion erforderliche Konfiguration besitzen. Die EUFRAK wird jedoch im Rahmen der Anmeldung die jeweiligen Systemvoraussetzungen bekannt geben.

Die Teilnehmer verpflichten sich, gegenüber anderen Mitgliedern und Kursteilnehmern der EUFRAK und anderen Nutzern des Internets keine verletzenden, bedrohenden, obszönen, rassistischen oder sonst wie gegen die guten Sitten oder gegen geltende Gesetze verstoßende Äußerungen zu verbreiten und keine auf dem Server der EUFRAK liegenden Seiten zu veröffentlichen. Die Teilnehmer verpflichten sich, E-Mail-Adressen oder sonstige Daten anderer Mitglieder oder Kursteilnehmer der EUFRAK weder zu gewerblichen Zwecken zu nutzen, noch Dritten zugänglich zu machen.

3. Eigentumsrechte
Die Teilnehmer sind verpflichtet, von der EUFRAK vergebene Passwörter und den Login-Namen vertraulich zu behandeln. Für von ihnen ungewollte Aktivitäten über ihre Zugangsberechtigung (Anmeldename, Kennwort) tragen die Teilnehmer selbst die Verantwortung. Die Lehrgangsinhalte (Texte, Übungen, etc.) wurden zur Erreichung des jeweiligen Lehrgangszieles durch die EUFRAK konzipiert und sind urheberrechtlich  geschützt. Den  Teilnehmern ist die persönliche Nutzung im Rahmen Ihrer Ausbildung erlaubt. Eine Weitergabe an Dritte sowie die kommerzielle Nutzung, auch auszugsweise, ist untersagt. Eine Zuwiderhandlung zieht rechtliche Konsequenzen nach sich.

4. Anmeldung
Die Anmeldung zu einem EUFRAK-E-Learning- bzw. Online Teaching-Kurs erfolgt über das auf der Homepage der EUFRAK (www.eu-fundraising-akademie.de oder auch www.eufrak.eu ) bereitgestellte Online-Formular oder spezielle Anmeldeformulare der EUFRAK. Eine erfolgreiche Anmeldung wird seitens der EUFRAK per E-Mail bestätigt. Nach Eingang der kompletten Kursgebühr/der ersten Rate (entsprechend ggf. weiterer Vereinbarungen z.B. aus dem Bildungsvertrag)  erhält der Kursteilnehmer seine Zugangsdaten zum Mitglieder- bzw. Kursbereich der EUFRAK. Erst durch die verbindliche Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande. Andernfalls erfolgt die schriftliche Absage.

5. Lehrgangsinhalte/Konzeption der E-Learning-Lehrgänge
Die Lehrgangsinhalte der jeweiligen E-Learning-Lehrgänge sind auf der Homepage (www.eufrak.eu) hinterlegt (vgl. dazu auch 11. Änderungsvorbehalt). Für die Bearbeitung eines jeden Moduls wird eine Mindestbearbeitungszeit von 14 Tagen vereinbart. Diese Zeitspanne dient der intensiven Auseinandersetzung mit den Lerninhalten und zählt zum konzeptionellen Aufbau und den Zielen der E-Learning-Lehrgänge der EUFRAK. Die Freischaltung zum ersten Modul des jeweils gebuchten E-Learning-Lehrgangs erfolgt nach Eingang der kompletten Kursgebühr/ - Ratenzahlung möglich (vgl. dazu auch 4. Anmeldung und 8. Rechnungsstellung). Jede weitere Freischaltung ist abhängig von der erfolgreichen Bearbeitung der Lernkontrolle des jeweiligen Moduls (mehrere Test-Fragen, von denen mindestens 50 % richtig beantwortet sein müssen) und erfolgt nach einer Mindestbearbeitungszeit von 14 Tagen.

6. Teilnahmegebühren
Die Teilnahmegebühren beinhalten die Nutzung des Moduls für den im Angebot näher bezeichneten Nutzungszeitraum durch einen namentlich benannten Nutzer. Ebenso enthalten sind - sofern vorhanden - Prüfungsmodule sowie ggf. die Ausstellung der entsprechenden Teilnahmebescheinigungen der Zertifikate. In den Teilnahmegebühren sind die Kosten für zusätzliche Arbeitsmittel wie Computer, Hard- und Software und die eigenen Kosten für Datenübertragung nicht enthalten. Sollten Sonderrabatte möglich sein, sind diese bei den jeweiligen Veranstaltungsausschreibungen im Einzelnen beschrieben. Alle Leistungen sind umsatzsteuerpflichtig. Die Umsatzsteuer wird gesondert ausgewiesen.

7. Prüfung, Zertifikat, Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten nach Bestehen der Abschlussprüfung (soweit vorhanden) ein Zertifikat der Europäischen Fundraising Akademie sowie ein separates Zeugnis über die Prüfungsleistung. Sollten nur einzelne Module gebucht worden sein, so erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung über die erfolgreiche Absolvierung des Moduls bzw. der Module.

8. Rechnungsstellung
Die Rechnungsstellung erfolgt zeitnah, spätestens aber innerhalb von ca. 2 Wochen nach Anmeldung. Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu leisten, bei Online Teaching-Angeboten jedoch spätestens 5 Werktage vor der Veranstaltung. Es gilt der Zahlungseingang bei EUFRAK. 
9. Rücktritt des Teilnehmers/Umbuchung
Stornierungen sind nur möglich zwischen Anmeldung und Zusendung des Zugangspassworts, und zwar ausschließlich in Textform per Fax, E-Mail oder Brief. Eine Stornierung per E-Mail gilt als eingegangen, sobald der Eingang von uns schriftlich bestätigt wurde. Bei Rücktritt werden 30% der Kursgebühr fällig, bei Rücktritt nach Zusendung des Zugangspassworts der volle Betrag. Eine Umbuchung auf Wunsch des Teilnehmers auf ein anderes Modul ist grundsätzlich möglich.

10. Softwarelizenz
Soweit die Erteilung der Erlaubnis zur Nutzung von Software (Lizenz) Vertragsgegenstand ist, wird der anderen Vertragspartei das einfache, nicht ausschließliche Recht eingeräumt, die entsprechende (lizenzierte) Software zu verwenden und die dazugehörige Dokumentation zu benutzen. Das Recht, die Software oder die Dokumentation im Original oder als Vervielfältigungsstück Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zu überlassen, ist ausgeschlossen. Insbesondere hinsichtlich der Anzahl der Nutzer ist die Nutzung der Software oder der Dokumentation nur in dem Umfang vertraglich gestattet, für den eine entsprechende Nutzungsgebühr bezahlt worden ist.

Die Offenlegung der Quellcodes wird von der Softwarelizenz nicht umfasst. Soweit die Software urheberrechtlich geschützt ist, steht das Recht der dauerhaften oder vorübergehenden, ganzen oder teilweisen Vervielfältigung der Software oder der Dokumentation mit jedem Mittel und in jeder Form ausschließlich EUFRAK und/oder deren Lizenzgebern zu.

Die andere Vertragspartei darf für den internen Gebrauch Ausdrucke der Online-Dokumentation entsprechend der Anzahl der Verwendungen bzw. der Verwender, für die eine Lizenzgebühr gezahlt worden ist, anfertigen.

EUFRAK ist berechtigt, das Vertragsverhältnis im Ganzen oder lediglich die Bestimmungen hinsichtlich der Lizenzerteilung teilweise außerordentlich ohne Einhaltung von Kündigungsfristen zu kündigen (und im Falle der teilweisen Kündigung, den Vertragsinhalt im Übrigen nach billigem Ermessen neu zu bestimmen), wenn die andere Vertragspartei die Bestimmungen dieses Abschnitts und/oder die des Abschnitts "Eigentumsrechte" verletzt. Mit dem Zugang der Kündigung erlischt das Nutzungsrecht.

11. Änderungsvorbehalt
Die EUFRAK behält sich Moduländerungen bei notwendigen inhaltlichen, methodischen und organisatorischen Anpassungen - auch während des laufenden Kurses - vor, soweit diese den Gesamtcharakter der angekündigten Fortbildung nicht wesentlich ändern. Außerdem behält sich die EUFRAK Änderungen an der Plattform bzw. der Nutzungsumgebung im Sinne der Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Angebotes vor. Ersatzansprüche der Teilnehmer, auch bei unvorhergesehenen Verzögerungen durch Wartungsarbeiten, entstehen dadurch nicht.

12. Ausschluss von der Teilnahme
Die EUFRAK ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen, z.B. Störung der Fortbildung und des Betriebsablaufs  sowie Verstöße gegen Punkt 3 "Eigentumsrechte" von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

13. Haftung
EUFRAK haftet nicht für Personen- und Sachschäden (z.B. durch Unfall, Verlust, Beschädigung oder Diebstahl) im Zusammenhang mit der Durchführung der Fortbildung. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von EuroConsults -Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Die Darstellung inhaltlicher und rechtlicher Sachverhalte, für die die EUFRAK nicht haftet, enthebt den Teilnehmer nicht der Pflicht zur kritischen Prüfung und Aktualisierung vor Anwendung des dargestellten Inhaltes der eLearning-Plattform im Einzelfall.

14. Datenschutz
Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die EUFRAK personenbezogene Daten speichert und im Rahmen des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verwendung der Adressdaten und die Verarbeitung erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) durch EUFRAK ausschließlich zu eigenen Informations- und Betreuungszwecken.

15. Allgemeine Bestimmungen/salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmung des Vertrages mit dem Vertragspartner einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Für diese Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag ist, soweit der Teilnehmer Kaufmann ist, Berlin.


EUFRAK-EuroConsults Berlin GmbH, Geschäftsführung
Michael Seidler

Zur Vereinfachung der Lesbarkeit wird in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur die maskuline Form verwendet, die feminine Form ist ebenfalls inkludiert.

  • Gelesen: 10819

„Europa läßt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung : Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“ Robert Schuman

Die Europäische Fundraising Akademie (EUFRAK) ist seit ihrer Freischaltung im Jahre 2010 der BildungsCampus von EuroConsults, eines der führenden Beratungsunternehmen zu den EU-Fördermitteln und europäischen Projekten. Die Europäische Fundraising Akademie bietet Bildung in verschiedenen Formaten an, beginnend bei kleinen Tagesseminaren an verschiedenen Standorten in Europa, bis hin zu dem 19-wöchigen Kurs für künftige EU-Fundraiser*innen und Projektmanager*innen.Das moderne Lern-Management-System erfüllt die hohen internationalen Standards an ein benutzerfreundlichen Lernen. Über 12 didaktisch sehr gut aufbereitete eLearningmodule decken viele Themen rund um das Thema europäisches Projektmanagement und EU-Fördermittel ab.

Weiterlesen: EUFRAK - Über uns

  • Gelesen: 11983
CULTURE2007 Logo Culture2007
   
Beschreibung zur Lerneinheit In diesem rein englischsprachigen Kurs lernen Sie, was das EU-Programm "KULTUR2007/CULTURE2007" kulturellen Akteuren für Möglichkeiten bietet, europäisch orientierte Projekte aus diesem Programm fördern zu lassen.
In drei Lektionen wird ausführlich auf die einzelnen Unterprogramme eingegangen.
Zeitaufwand für diese Lerneinheit  ca. 20 Stunden
Anzahl der Lektionen  3 Lektionen
      1. European Cultural Policy
      2. Type of Actions
      3. Project Development
Abschluss/Test der Lerneinheit  pro Lektion 1 bis 2 Tests, insgesamt 4 Tests
Kosten der Lerneinheit  65€
Code der Lerneinheit  K-CULT2007-en
Zusatzinformationen zur Lerneinheit Dieses Modul haben wir (Shachi Nathdwarawala, unsere englische Praktikantinn innerhalb einer LEONARDO-Mobilität) ursprünglich für Studenten und Teilnehmern eines internationalen Präsenzkurses an der Universität Graz (Österreich) im Jahr 2012 entwickelt.
der Link zur Lerneinheit zu dieser Lektion kommen Sie hier
  • Gelesen: 21334
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.