× Ihre Fragen zu konkreten Projektförderungen durch europäische Fördermittel.

Haben Sie Fragen zu einem konkreten EU-Förderprogramm ohne einen konkreten Projektbezug, dann gehen Sie bitte in den EU-Forumsbereich für EU-Programme!

Förderung für Vereine

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #1733 von M.Seidler
M.Seidler antwortete auf Förderung für Vereine
Liebe Vorarlbergerin,

Vereine haben Zugang zu fast allen EU-Programmen, selbst hochdotierten Forschungsprogrammen, dann meist als Ko-Partner mit speziellen Aufgaben innerhalb eines Konsortiums. Wir haben im 7.FP aber auch schon einmal einen Verein als Leadpartner/Konsortialführer mit 2,4 Mio. Budget betreut.

Der Ansatz „Förderung für Vereine“ ist ja nicht ganz logisch, denn die EU fördert ja in keinem Programm Vereine als solche. Eher Regionen (Kohäsionsfonds/Struktur- und Investitionsfonds) oder eben Themen (Jugend, Bildung, Umwelt, Sport, Medien, Kultur, in den Aktionsprogrammen)

Insofern lässt sich da nicht wirklich eine Aufzählung sinnvoll gestalten.

LdV (Leonardo da Vinci, das Bildungsunterprogramm aus ERASMUS+ für die Berufsbildung) ist natürlich für Vereine, die sich mit Berufsbildung explizit beschäftigen, nutzbar. Ausgerechnet dies machen aber meist Schulen und Bildungsträger, die (zumindest in DE) gar nicht so einen Vereinsstatus haben, sondern eben in Hoheit der Länder oder Kommunen geführt werden (Bildungshoheit).

KREATIVES EUROPA ist natürlich auch für Vereine nutzbar, die nicht nur entsprechend der Ziele des EU-Programms etwas anzubieten haben, sondern die auch entsprechende europäische Vernetzung und Ressourcen mitbringen… Dieses Programm ist nicht ideal für kleine Kulturvereine!
Ein Blick in die EACEA-Listen der in den Vorjahren bewilligten Projekte zeigt, welchen Rahmen da schon die kleinen Kooperationsprojekte haben!

Wobei, zumindest haben die Österreicher in der letzten Förderperiode innerhalb des VCorgängerprogramms KULTUR2007 da bereits im ersten Jahr (2007) gepunktet, die Deutschen brauchten etwas länger, bis dann auch einmal EU-Geld nach Deutschland kam ;-)

Das Ringerthema ist eigentlich so wie hier beschrieben, für eine EU-Förderung eine Nummer zu klein, um bereits förderwürdig zu sein. Die EU möchte ja insbesondere innovative Projekte fördern, in deren Ergebnis auch ein Mehrwert für Europa durch die Verbreitung entsprechender Praktiken gutes Wirkens (good Practice/best Practice) erfolgt. So kleine Einzelfallhilfen sind da eher nicht förderbar.

Aber man kann dieses kleine Thema natürlich fördern, wenn es in einen etwas größeren Rahmen (längerer Zeitraum, weitere Events, ein-.zwei transnationale Partner mehr) verpackt…

Etwas schwerer wird es in Bezug auf Russland, momentan sieht es ja nicht so aus (Krimkrise), als wenn Russland morgen Mitglied der EU werden will oder sich zumindest in den Kandidatenstatus switcht. Daher sind die EU-Fördermöglichkeiten hier sehr sehr begrenzt,

Im Rahmen des EU-Programms Europa für Bürgerinnen und Bürger (EfBB) kann man ggf. etwas angehen, und dann auch russische Trainer mit dazu laden. Naja, ist aber eben eher alles dann ziemlich zu verbiegen, was ich letztlich nicht empfehle.

Sie können natürlich auch im Rahmen ihrer bald kommenden Vorarlberger ESF-Programme schauen, inwieweit da etwas geht zum Thema Gesundheitsförderung oder auch Schule und Gesundheit. Da die Programme momentan noch nicht öffentlich sind, kann ich hier nicht tiefer ausholen .


Herzlich aus einem erwachenden sonnigwerdenden Berlin

Ihr Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #1732 von Gast
Förderung für Vereine wurde erstellt von Gast
Lieber Herr Seidler

zwei Fragen, die Sie mir vielleicht aus dem Stegreif beantworten können – oder hinweisen können, wo ich am schnellsten/besten weiter recherchieren kann:
  1. Welche EU-Arbeitsprogramme sind für Vereine (lokale, maximal regionale Ebene) interessant oder kommen in Frage? Ich wurde gebeten bei einem "Marktplatz", veranstaltet vom Land Vorarlberg, zum Thema "Förderungen/Fundraising für Vereine in Vorarlberg" einen Tisch über EU-Fördermöglichkeiten zu betreuen. Es gibt natürlich keine konkreten Ideen oder Themen, auf die ich Bezug nehmen kann oder soll. Spontan denke ich an Leonardo+ oder Kreatives Europa. Was meinen Sie dazu?
  2. Unser Ringerverein lädt in unregelmäßigen Abständen einen russischen Trainer für mehrere Wochen nach Vorarlberg ein, übernimmt die Unterbringung und Verpflegung bei Vereinsmitgliedern zu Hause, zahlt ihm ein Honorar für das Trainieren und Begleiten zu Turnieren und macht gleichzeitig ein bisschen aktiven Kulturaustausch. Es gab auch schon Gegenbesuche in Russland. Gibt es da oder für ähnliche Aktivitäten Möglichkeiten einer EU-Förderung? In welchem Programm bzw was müsste beachtet werden?

Ihre Vorarlbergerin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.300 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.