× Ihre Fragen zu konkreten Projektförderungen durch europäische Fördermittel.

Haben Sie Fragen zu einem konkreten EU-Förderprogramm ohne einen konkreten Projektbezug, dann gehen Sie bitte in den EU-Forumsbereich für EU-Programme!

Projekt NRW zur nachhaltigen Förderung und Erhaltung von Wirtschaftskraft in den Regionen

Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #1658 von M.Seidler
Sehr geehrter Herr Bär,

prinzipiell fördert die Europäische Union in allen EU-Programmen Studien, eine Liste wäre sehr sehr lang ...

Wie Sie schon beschrieben haben, will die EU aber in der Regel nur Studien haben, die dann im Endeffekt zu neuen Erkenntnissen und dann vor allem zu neuen Handlungsansätzen führen und letztlich vor allem neues Wachstum hervorbringen. Wachstum das neue Zauberwort der EU!

Das Sie hier in wirtschaftliche und vor allem regionale (NRW) Belange hineinschauen wollen, wird sich zuerst das Wirtschaftsministerium Ihres Landes (MWEIMH - www.wirtschaft.nrw.de ) anbieten. Und unter den EU-Mitteln sind dann wahrscheinlich zuerst die EFRE-Mittel dafür geeignet, sind diese doch genau für wirtschaftliche regionale Disparitäten bzw. deren Beseitigung vorgesehen.

Zu hinterfragen bleibt aber zuallererst, ob die von Ihnen angedachte Studien wirklich noch neue Erkenntnisse & nachfolgend Handlungsansätze hervorbringen können. Gerade auch NRW probiert sich schon jahrelang aus, dem allgemeinen Trend der Ausdünnung landlicher Regionen entgegenzuwirken. Unmengen von Geldern, Wettbewerben (z.B. RegioCluster NRW/2007), Studien durch viele Akteure haben ja nicht wirklich den Trend stoppen können und letztlich scheint mir, dass seit 10 Jahren alle weitestgehend damit leben, dass es eine wirtschaftliche Konzentration in Metropolregionen, wirtschaftliche Zentren und dementsprechend auch wirtschaftliche Einöden gibt und zunehmend geben wird.

Positiv umschrieben lese ich dann immer etwas von Kernregionen die angeblich dann irgendwann dann auch auf die umliegenden Öden ausstrahlen sollen ;-)

Also EFRE - NRW - Landesmittel wäre meine erste EU-Förderwahl



Herzlich aus Berlin

Ihr Michael Seidler

___________________________________________
es gibt nichts Gutes, außer man tut es ;-)
___________________________________________
Letzte Änderung: 6 Jahre 9 Monate her von M.Seidler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #1657 von Bär2012
Dieses Projekt soll beispielhaft in NRW starten und stellvertretend für alle Bundesländer gelten.
Hier sollen wissendschaftlich die Strukturen in einer Region und die Zusammenhänge zwischen Wegzug von Unternehmen in den Städten, sowie
der Rückgang der Unternehmen in der Region untersucht und begleitet werden. Wobei die hiergefundenen Ergebnisse dafür verwendet werden, um
mit neuen Lösungsansätzen die Wirtschaftskraft in der Region nachhaltig zu stärken, um ein weiteres Ausbluten der Region zu verhindern und Wirtschaftskraft auf Dauer
in der Region zu binden.
Wie stellt sich hier eine mögliche EU-Förderung dar?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.342 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.