Die Webinare der Europäischen Fundraising Akademie haben eine lange Tradition und finden bereits seit 2004 bei uns statt. Als einzige deutsche Bildungsstätte im EU-Bereich, bieten wir kontinuierlich jede Woche ein 90minütiges Webinar zu europäischen Themen an.
 
EU-Fördermittel: In diesem Bereich stellen wir Ihnen in 90 Minuten Förderinstrumente aus den Europäischen Struktur- und Investionsfonds, den EU-Aktionsprogrammen und den Instrumenten des auswärtigen Handelns vor.
EU-Projektmanagement: Ein Projektlebenszyklus startet mit seiner Definitionsphase und endet mit der Phase des Projektabschlusses. Wir behandeln pointiert in 90 Minuten einzelne Spezialthemen im Detail. Sehen Sie unten im Katalog, welche Themen dazu gehören.
Sonstige Themen: Zusätzlich zu den zwei vorgenannten Themenkomplexen, haben wir hier einige Themen aufgenommen, die regelmäßigt nachgefragt werden. Wie liest man einen EU-Call wirklich richtig, was bedeutet Institutional Readiness für die Projektträger und wie starte ich eine Karriere als EU-Fundraiser*in, sind einige dieser Themen.

Themenbereiche

In diesem Bereich haben wir Ihnen unsere Lerneinheiten zu den Grundlagen der EU-Förderungen zusammengefasst.
 
Sie bekommen durch diese Lerneinheiten grundlegende Fakten vermittelt, die unabhängig von den einzelnen Typen von Förderinstrumenten oder Formen der Zuwendung gelten. 
Für Einsteiger*innen in die Materie der europäischen Fördermittel sind diese Lerninhalte ein "Muss", bereits erfahrende Akteur*innen in diesem Fchbereich werden aber in diesen Lerneinheiten auch auf eine Reihe bisher unbekannter Fakten stossen und können hier bereits gewonnene eigene Erfahrungen mit unserem Expert*innenwissen abgleichen.
In dieser Kategorie haben wir Ihnen alle Lerneinheiten zum Fachbereich der konkreten Förderinstrumente der Europäischen Union zusammengeführt, sortiert nach ihren drei Haupttypen.
 
Sie finden hier also sowohl die Förderinstrumente aus dem Bereich der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds, als auch der EU-Aktionsprogramme. Ebenfalls in einem eigenständigen Bereich die europäischen Instrumente des auswärtigen Handelns, also die Programme zur Umsetzung der Außenpolitik der EU. 
In dieser Kategorie haben wir Ihnen alle Webinare zum Fachbereich des Lebenszykluses eines Projektes zusammengefasst, beginnend mit der Initialisierung und endend mit der Phase des Projektabschlusses, zusammengestellt. Wir behandeln pointiert einzelne Spezialthemen im Detail. 
In dieser Kategorie haben wir, ergänzend zu den Themenkomplexen EU-Grundlagen, EU-Fördermittel und EU-Projektmanagement, einige Themen aufgenommen, die regelmäßigt nachgefragt werden: Wie liest man einen EU-Call wirklich richtig? Was bedeutet Institutional Readiness für die Projektträger? Wie starte ich eine Karriere als EU-Fundraiser*in? 

WEBINAR-VERBREITUNG/VERWERTUNG UND NACHHALTIGKEIT

WEBINAR-VERBREITUNG/VERWERTUNG UND NACHHALTIGKEIT
10.06.2020
Die Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung stellen einen festen Gegenstand jedes europäischen Projektes dar. In dem Webinar teilen wir mit Ihnen unsere Erfahrung und vertiefen die Aspekte rund um klassische Instrumente der Verbreitung und Verwertung von Projekten als auch zielgerichtete Anwendung von Social-Media-Aktivitäten. Darüber hinaus bringen wir Ihnen die Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit aus Sicht der EU näher und setzten uns speziell mit dem Aspekt des Kommunikationsplans auseinander.

WEBINAR-DER NEUE BERUF ALS EU-FUNDRAISER*IN | PROJEKTMANAGER*IN (TEIL 3)

WEBINAR-DER NEUE BERUF ALS EU-FUNDRAISER*IN | PROJEKTMANAGER*IN (TEIL 3)
19.06.2020
Im Rahmen der Webinar-Reihe zum Thema "Der neue Beruf als EU-Fundraiser*in | Projektmanager*in" werden wir in 3 Teilen 7 Module anbieten:

1. Aktuelle Arbeitsmarkttrends
2. Stellenausschreibungen und Jobbörsen im Netz
3. Umgang mit XING, LinkedIn
4. Netzwerken mit System
5. Fachfokus vs. breite Fördermittel-Streuung
6. Der Start in das neue Berufsfeld
7. EU-Beratung als Freelancer*in

Aus diesen Schwerpunkten erschöpfen sich in jeweiligen Webinar Themen, die von den Teilnehmer*innen gewählt wurden. So gehen wir individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ein um ihren persönlichen Arbeitseinstieg zu unterstützen.

WEBINAR-GRUNDLAGEN DER AUßENHILFE (TEIL-")

WEBINAR-GRUNDLAGEN DER AUßENHILFE (TEIL-
15.07.2020
Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Programme der EU-Außenhilfe und internationalen Zusammenarbeit in den verschiedenen förderrelevanten Themen und Regionen. Die Struktur der mittelverwaltenden Institutionen.

WEBINAR-GRUNDLAGEN DER AUßENHILFE (TEIL-") (2)

WEBINAR-GRUNDLAGEN DER AUßENHILFE (TEIL-
15.07.2020
Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Programme der EU-Außenhilfe und internationalen Zusammenarbeit in den verschiedenen förderrelevanten Themen und Regionen. Die Struktur der mittelverwaltenden Institutionen.

WEBINAR-DER NEUE BERUF ALS EU-FUNDRAISER*IN | PROJEKTMANAGER*IN (TEIL 1)

WEBINAR-DER NEUE BERUF ALS EU-FUNDRAISER*IN | PROJEKTMANAGER*IN (TEIL 1)
22.07.2020
Im Rahmen der Webinar-Reihe zum Thema "Der neue Beruf als EU-Fundraiser*in | Projektmanager*in" werden wir in 3 Teilen 7 Module anbieten:

1. Aktuelle Arbeitsmarkttrends
2. Stellenausschreibungen und Jobbörsen im Netz
3. Umgang mit XING, LinkedIn
4. Netzwerken mit System
5. Fachfokus vs. breite Fördermittel-Streuung
6. Der Start in das neue Berufsfeld
7. EU-Beratung als Freelancer*in

Aus diesen Schwerpunkten erschöpfen sich in jeweiligen Webinar Themen, die von den Teilnehmer*innen gewählt wurden. So gehen wir individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ein um ihren persönlichen Arbeitseinstieg zu unterstützen.

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

WEBINAR-BUDGETIERUNG IN EU-PROJEKTEN

WEBINAR-BUDGETIERUNG IN EU-PROJEKTEN
12.08.2020
Das Webinar zur Budgetierung von EU-geförderten Projekten beschäftigt sich im ersten Teil mit einigen der wichtigsten Grundregularien zur Planung eines Budgets. Im zweiten Teil werden dann die einzelnen Kostenarten und ihre Spezifika behandelt.

WEBINAR-INSTITUTIONAL REDINESS BEI EU-PROJEKTTRÄGERN

WEBINAR-INSTITUTIONAL REDINESS BEI EU-PROJEKTTRÄGERN
19.08.2020
Die Institutional Readiness einer Organisation ist ein oft unterschätztes Kriterium für die erfolgreiche Umsetzung eines EU-geförderten Projektes. Deshalb fragt die EU oft bereits im einleitenden Teil eines Antrages nach den Erfahrungen und Kapazitäten des Antragstellers/Konsortiums und verlang auch als Anlagen Balance-Sheets und CVs.
In diesem Webinar gehen wir in 90 Minuten auf das Spezialthema ein und beleuchten, was IR im Detail bedeutet und wie man diese auch für ein Projekt herstellt.
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.