„Ein Werk erfordert umso mehr Vorarbeit, je bedeutender und schwieriger es ist.“

Henri de Saint-Simon, französischer Autor

Projekt management


In diesem Bereich haben wir Ihnen unser Projektmanagement-Portfolio zusammengestellt.
  •  
    Management der Planungsphase:   Wir unterstützen Sie bei der Findung geeigneter Projektpartner, der Anpassung Ihrer Projektthemen an die EU-Politiken und Strategien, der Optimierung Ihres Antrages im Verbal- und Budgetteil oder auch der Organisation eines Vorbereitungstreffens.
  • Management der Projektumsetzung:  Wir unterstützen Sie in allen Belangen eines professionellen Projektmanagement, beginnend bei der Etablierung effizienter PM-Tools,  der Organisation des Kick-offs oder auch der Umsetzung eines zeitnahen Controllings, des Reportings und des Änderungsmanagements.
  • Management des Projektabschlusses:   In der arbeitsintensiven Phase des Projektabschlusses organisieren wir Ihnen die Überführung der Produkte und der Projektergebnisse in die Nachhaltigkeit und unterstützen Sie bei der Auflösung der Projektorganisation. Das Lesson Learned wird ebenfalls systematisch umgesetzt.
Das Management europäisch geförderter Projekte hat bei der EUFRAK-EuroConsults Berlin GmbH bereits seit 1991 einen festen Platz. Wir haben Projekte in den Bereichen der Forschung, der Bildung, den Medien, der Jugend, Soziales, dem Arbeitsmarkt, der EU-Osterweiterung oder auch der Bürgerinformation umgesetzt.
Wir sind zur Zeit in mehreren europäischen Projekten entweder als Konsortialführer oder als Projektpartner aktiv. 
Die Erfahrungen und dieses Wissen lassen wir in unser aktuellen Projekte einfliessen und konnten so gegenüber den Fördermittelgebern eine sehr hohe Professionalität nachweisen..
Nachfolgend eine Auswahl unserer aktuellen und abgeschlossenen Projekte der letzten Jahre. Eine weit ausführlichere Übersicht können Sie sich gerne unter dem Menüpunkt "Unsere EU-Projekte" anschauen.

Projekttitel " E-CUL-TOURS: Managing Cultural Heritage in Tourism"

Förderprogramm: Erasmus+ Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften in der Hochschulbildung
EUFRAK-Euroconsults Berlin GmbH ist Konsortialführer dieses europäischen Hochschul-Verbundprojektes.
Das Konsortium besteht aus vier Universitäten aus Schweden, Portugal, Deutschland und Italien sowie dem europäischen Dachverband European Projects Association (EPA).
Innerhalb dieses Innovationsprojektes wird ein neues innovatives eLearning - Mastermodul für Universitäten zum Thema Tourismus und Kulturerbe entwickelt. EUFRAK-EuroConsults ist für das Management und die Entwicklung von Lehreinheiten für Studierende zum Thema Förderung für Tourismus und Kulturerbe, aber auch Projektmanagement in europäisch geförderten Projekten, zuständig.

Projektlaufzeit: 01.09.2017 - 31.08.2020
Förderungssumme:  331.000 EUR
Koordinator: EUFRAK-EuroConsults Berlin GmbH
Partnerländer: BE be | DE de | IT it | PT Portugal| SE se
ERASMUS+ Projekt G-NET



Projekttitel "GNET: Get Connected to the Job Market"

Förderprogramm: Erasmus+ Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung
Das Konsortium des Projektes GNET ist zusammengestellt aus Bildungsinstituten aus Rumänien, Spanien, Italien, Griechenland und Deutschland. EUFRAK-Euroconsults Berlin GmbH ist als Partner in diesem Projekt aktiv, dessen Ziel es ist, ein Training Package für Arbeitssuchende zu entwickeln, die sich selbständig machen möchten.
Entwickelt werden sollen Fähigkeiten zum Thema Informations- und Kommunikationstools (IKT) und eUnternehmen. Die Projektpartner haben jeweils Lernvideos und -präsentationen erarbeitet und diese in ihren Ländern der Zielgruppe vorgestellt. Ende August 2018 wird eine Mobilität nach Griechenland durchgeführt, wo die erarbeitet Inhalte den Teilnehmer*innen aller Partnerländer vorgestellt und geübt werden soll.

Projektlaufzeit: 01.09.2017 - 28.02.2019
Förderungssumme:  75.000 EUR
Koordinator: XANO Channel (Valencia, Spanien)
Partnerländer: DE de | ES es | GR gr | IT it | ROM ro

Projekttitel "ECSA: Empower for change of stigmatising attitudes"

Förderprogramm: Erasmus+ Kapazitätsaufbau für Jugendliche in den Balkanländern.
EUFRAK-Euroconsults Berlin GmbH hat sich aktiv an einem Projekt zum Thema Wahrnehmung und Stigmatisierung von Geflüchteten in der Europäischen Gesellschaft und in den Balkanländern beteiligt.
Im Projekt wurden zahlreiche Aktivitäten durchgeführt, unter anderem ein Training für Jugendarbeiter*innen aus Europa in Montenegro, eine Europäische Umfrage zur politischen Einstellung der Jugend in Deutschland, Europa und den Balkanländern, eine Sensibilisierungskampagne auf Basis der Ergebnisse der Umfrage in Berlin und eine Ausschreibung für junge Journalisten/-innen (18-30 Jahre alt) zum Thema Migration, Wahrnehmung von Geflüchteten und/oder demokratischen Werte.

Projektlaufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2017
Förderungssumme:  150.000 EUR
Koordinator: Center for Democratic Transition (Podgorica, MNE)
Partnerländer: BE be | BiH bih | DE de | HU hu | IT it | MNE mn | RS srb

Projekttitel "Kids in Motion"

Förderprogramm: Programm fur lebenslanges Lernen 2007-2013 – Comenius
In diesem Projekt ging es hauptsachlich um die Ermittlung der motorischen und sportlichen Fähigkeiten von Schüler*innen im Alter von 9 bis 11 Jahren. Ihnen wurde die Möglichkeit zum aktiven Kennenlernen von zehn Sportarten gegeben. Dies waren sowohl Mannschaftssportarten, als auch Einzeldisziplinen. Das Projektkonzept ermöglichte den Kindern, ihre Vorlieben für die jeweiligen Sportarten zu entdecken. Lokale Sportvereine waren Kooperationspartner. EUFRAK-EuroConsults was insbesondere für die Überwachung der Aktivitäten im Projekt zuständig.

Projektlaufzeit: 01.11.2013 - 30.10.2015
Förderungssumme:  299.961 EUR
Koordinator: TU Chemnitz (Chemnitz, Deutschland)
Partnerländer: CZ cz | DE de | ES es | FI fi | SL sl
Real time web analytics, Heat map tracking
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.   
Corona-Update   22.03.2020
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten unserer Bildungsangebote,

wir möchten Sie über die Maßnahmen, die wir aufgrund der Corona-Grippe getroffen haben, informieren.

Zertifizierte Weiterbildungen:

Für die laufende Weiterbildungen haben wir zum Schutz der Gesundheit unserer Teilnehmer*innen die nächsten Präsenzwochen (bis Ende April) auf eine reine Online-Präsenz umgestellt.
Als Bildungsträger haben wir uns seit dem Jahr 2019 auch für die Ausrichtung von reinen Fernkurses nach dem FernUSG durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifizieren lassen und dürfen somit die bisherigen Präsenz-Lerninhalte unkompliziert während der Corona-Zeit im Fernunterricht anbieten.
Unser eLearning ist hochinteraktiv und stellt Ihnen nicht nur einige Lerninhalte zum Download zur Verfügung. Unsere drei Referent*innen und die zwei versierten Online-Tutor*innen interagieren ab sofort synchron mit Ihnen und fordern Sie immer wieder auf, in Gruppen zu arbeiten und Aufgaben zu lösen.
Damit haben wir die Möglichkeit, auf hohem Niveau alle vorgesehenen Lehrinhalte zu vermitteln sowie jeglichen Ansteckungsgefahren für unsere Teilnehmer*innen sowie unsere Mitarbeiter*innen vorzubeugen. Gleichzeitig werden die Lernziele wie bisher gewohnt erreicht.

Die Tagesseminare im April werden wir ebenso bei Notwendigkeit auf Online Präsenz umstellen. Dazu werden wir die aktuellen Entwicklungen verfolgen und Sie auf dem Laufenden halten.

Alle Fernkurse setzen wir wie geplant um. Die Fernkurse sind von der Corona-Infektion am wenigsten betroffen, da sie ohnehin ohne Präsenz umgesetzt werden. Diese Kurse sind eine sehr gute Alternative für alle, die demnächst eine Weiterbildung nach eigenem Lerntempo und eigener Verfügbarkeit ortsunabhängig absolvieren möchten.
Zukünftige Starttermine von unseren Weiterbildungen werden aus jetziger Sicht wie geplant gestartet. Gerne können Sie sich tagesaktuell über unser Bildungsangebot informieren und durch uns beraten lassen. Wir nutzen seit Jahren in unseren Projekten aber auch im Alltag moderne Online-Kommunikationstools.

Ab sofort bieten wir zusätzlich eine Online-Beratung an (siehe unten rechts in Ihrem Screen). Alle bisher vereinbarten Beratungstermine sind bereits auf Online umgestellt, sodass kein Termin ausfallen wird.

Die nächsten Kurstermine:
  • Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in I Projektmanager*in: BE III-A 27.04.-10.09.2020, BE III-B 11.05.-22.09.2020
  • Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in: FR-BE III-B 11.05.-08.09.2020
  • Weiterbildung EU-Projektmanager*in: PM II-B 30.03.-08.06.2020, PM III-B 22.06.-21.08.2020
Diese Kurse werden wie bisher zu 100 % durch einen Bildungsgutschein gefördert.
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Antrag auf einen Bildungsgutschein oder auf eine andere Förderungsmöglichkeit. Wir sind weiterhin persönlich für Sie da und freuen uns über Ihre Anfrage.
Zudem haben wir eine digitale Argumentationshilfe kreiert, welche Sie auf Anfrage bekommen können. Für alle weiteren Fragen rufen Sie uns an unter

          FESTNETZ:           030-53 600 981
          MOBILPHONE:    0151-750 48 013 (tgl. bis 20:00 Uhr)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@euroconsults.eu. Unsere Bürozeiten mit minimaler Besetzung sind täglich von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Die meisten Kolleginnen und Kollegen werden bis auf Wiederruf im Home Office arbeiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten Gesundheit und bestes Durchhaltevermögen in diesen Zeiten. Bleiben Sie gesund!

Ihr EUFRAK-EuroConsults Team.